11. 05. 2015
Zugriffe: 585

Am gestrigen Sonntag konnte unsere 1. Herren erstmals seit Jahren gegen Eintracht Papenburg gewinnen. Aus den letzten 8 Begegnungen gab es für uns 2 mickrige Punkte. Auch an diesen Tag schienen die Vorzeichen nicht grade rosig, denn wir reisten arg dezimiert an. Bastian Schlömer hatte seit Freitag Probleme mit der Leiste und konnte nicht auflaufen, daher hatten wir neben unseren 11 Jungs aufm Platz doch glatt noch unseren Torwart Matze Albers als Auswechselspieler auf der Bank.

Weiterlesen: : Nach 8 erfolglosen Versuchen: 5:2 Auswärtssieg bei Angstgegner Eintracht Pbg
05. 05. 2015
Zugriffe: 598

Am letzten Sonntag musste unsere erste Mannschaft gegen die Zweitbesetzung von Surwold ran. Da wir uns aktuell unter den ersten 6 Plätzen befinden und Surwold in akuter Abstiegsangst schwebt lag die Favoritenrolle ganz klar bei uns.

Weiterlesen: : Arbeitssieg beim 3:1 gegen Surwold II
03. 05. 2015
Zugriffe: 472

Am letzten Wochenende mussten unsere Jungs der ersten Herren gleich doppelt ran. Bevor es am Sonntag nach Rhede ging, erwarteten wir am Freitag den Meisterschaftsfavoriten aus Langen.

Weiterlesen: : Hart erkämpftes Unentschieden gegen Titelfavorit Langen
03. 05. 2015
Zugriffe: 503

Nachdem am Freitagabendspiel ein Punkt gegen Langen ergaunert werden konnte, mussten wir mit unseren müden Knochen am Sonntag nach Rhede reisen. Glücklicherweise hatten die Hausherren ebenfalls ein Freitagsspiel, was die Verhältnisse wieder etwas gerade rückte. Aber seit dem Samstagmorgen hatten diese einen neuen Trainer bekommen, was die Rheder garantiert anders auflaufen lassen würde im Vergleich zu den schwachen letzten Spielen.

Weiterlesen: : Glücklicher Sieg in Rhede
22. 04. 2015
Zugriffe: 653

Am letzten Sonntag konnten unsere Jungs gegen die sonst starken Aufsteiger aus Vrees einen 7:3 Kantersieg einfahren. Nicht nur das Ergebnis war an diesem Tag nicht zu erwarten, sondern auch die Torschützen. Der diese Saison bislang torlose Tobi Töpker erzielte in der ersten Halbzeit mal eben gleich 3 Buden und legte noch einen weiteren mustergültig auf. Darüber hinaus konnte Fabian Wichern in seiner gefühlt 10. Saison in der 1. Herren sein allererstes Pflichtspieltor erzielen (Eigentore zählen wir mal nicht mit^^). Der angeschlagene Verteidiger Fabian Wichern kam 10 Minuten vor Schluss als Stoßstürmer rein und erledigte seinen neuen ungewohnten Job im Sturm bravourös. Die erste Möglichkeit wurde noch leicht verstolpert, aber der zweite Ball wurde mit ungewohnt viel Gefühl volley zum wichtigen 7:2 verwertet… was zu entsprechenden Jubelstürmen ausuferte :)

Weiterlesen: : Überraschend deutlicher 7:3 Sieg gegen Frisia Vrees

Unterkategorien