2:2 Unentschieden beim Derby in Börger

11. 12. 2014
Zugriffe: 4096

[caption id="attachment_3424" align="aligncenter" width="492"]Börger - Neubörgert Quelle: Fupa.net[/caption] Ein rassiges Spiel lieferten sich die beiden Mannschaften in Börger ab. Unser Team versuchte von Beginn an die spielerische Stärke aus dem Zentrum der Börgeraner durch Härte abzufangen. Dies gelang aber nur halbwegs in der ersten Hälfte. Durch die vielen Unterbrechungen entwickelte sich in der ersten Halbzeit kein ansehnliches Spiel. Man konnte zwar beiden Mannschaften anmerken, dass diese hier gewillt waren etwas zu reißen aber es kam nicht wirklich viel dabei herum. Jedoch konnte Börger nach einer knappen halben Stunde in Führung gehen. Einen Schuss von Benny Schubert konnte unser Keeper Bernd Horstmann nur abblocken, sodass Patrick Grote abstauben und die Halbzeitführung markieren konnte.

Nach der Pause entwickelte sich eine vollkommen andere Partie. Nun waren die Hausherren aus Börger klar am Drücker und spielten sich einige mehr als gute Chancen heraus. Scheiterten dabei an sich selbst oder an unseren starken Keeper Bernd Horstmann. Später sollte sich wieder eine alte Fußbalweisheit bewahrheiten: "Vergibt man selber vorne die besten Chancen, so wird sich das irgendwann rächen". In der gegnerischen Hälfte konnte Thomas Schürmann den Ball vom Gegner mopsen und den Ball in die Mitte zu Andre Horstmann bringen.  Dieser ließ noch einen Gegenspieler ins leere grätschen und vollstreckte mustergültig in den Knick zum glücklichen Ausgleich. Danach waren die Börgeraner noch kittiger und erspielten sich wieder Chance um Chance, aber unser Team war an diesem Tag einfach eiskalt. Nach einem Einwurf am 16er konnte erneut Thomas Schürmann den Ball auf Andre Horstmann mit der Brust abklatschen und dieser zog per Dropkick ab und ließ dem Keeper der Hausherren wieder keine Chance mit dem strammen Schuss ins lange Eck. In der Folge versuchten wir die mehr als glückliche Führung über die Zeit zu bringen, aber etliche Chancen und unzählige Freistoßchancen später konnten die Börgeraner doch noch das Spiel ausgleichen. Da in der Hektik der Endphase unsere Mauer nicht korrekt stand, konnte Benny Schubert den Ball daran unhaltbar für Bernd Horstmann vorbeischlenzen. An dieser Stelle muss man wohl ehrlich zugeben, dass ein Sieg für unser Team wahrscheinlich des Guten zu viel gewesen wäre. Nichtsdestotrotz haben unsere Jungs bis auf den letzten Meter gekämpft und wenigstens einen Punkt vom Nachbarn aus Börger mitgenommen. Somit blieben wir in den 4 Partien dieses Jahr gegen Börger ungeschlagen und konnten satte 8  Punkte für uns behalten. http://www.fupa.net/spielberichte/djk-eintracht-boerger-sv-neuboerger-1915262.html  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.