Hart erkämpftes Unentschieden gegen Titelfavorit Langen

03. 05. 2015
Zugriffe: 2359

Am letzten Wochenende mussten unsere Jungs der ersten Herren gleich doppelt ran. Bevor es am Sonntag nach Rhede ging, erwarteten wir am Freitag den Meisterschaftsfavoriten aus Langen.

Aufgrund der Aktivität der Caravan-Clubs auf dem Sportplatz mussten wir auf dem kleineren Nebenplatz spielen. Hier konnten wir dementsprechend die Räume für die Langener sehr eng machen. Zwar konnte man deutlich merken dass Langen die besseren Spielanlagen hatte, aber letztendlich fehlten auch ihnen die großen Ideen um bei uns durchzukommen. Kurz vor der Halbzeit konnten wir sogar in Führung gehen. Nach einen schönen Freistoß aus dem Halbfeld von Kai Riedemann konnte sich Capitano David Kossen gegen alle anderen durchsetzen und zur 1:0 Pausenführung einnicken.

Danach kam es wie erwartet, die Gäste aus Langen machten immer mehr Druck. Nicht nur die unglaublich lange Serie ohne Niederlage sollte gehalten werden, sondern auch Punkte für die Meisterschaft geholt werden. Die Bemühungen der starken Gäste wurden folglich auch Mitte der zweiten Halbzeit durch den 1:1 Ausgleich belohnt. Dieses Tor gab den Gästen nochmals Aufwind und so konnten sie binnen weniger Minuten auch gleich die Führung markieren. Das Ergebnis schien also standesgemäß zu werden, der Favorit lag nun 2:1 in Führung. Aber unsere Jungs haben nicht aufgesteckt und konnten in der Nachspielzeit glücklich zum 2:2 ausgleichen. Nach einem langen Ball konnte David Kossen den Ball per Kopf in den 16er verlängern, wo Thomas Schürmann angelaufen kam und den Ball per Kopf in das lange Eck legen konnte. Der Jubel in Neubörger war riesig, die Enttäuschung bei den Gästen dementsprechend groß.

Zwar muss man zugeben, dass die Gäste spielerisch stärker gewesen sind, aber wir haben versucht mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln das Bestmögliche zu erreichen. Dieser Kampf wurde letztendlich auch durch einen vielleicht nicht ganz so erwarteten Punkt belohnt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.